Kostenloser Versand ab 150 € & 30 Tage kostenlose Rücksendung
Schwedisches design & qualität
4.6 von 5 im Rating bei 610 000+ Bewertungen
Cart icon

Was du auf eine Tageswanderung mitnehmen solltest, um dich gut vorbereitet auf den Weg zu machen

28. Juni 2023

Das Wandern hat etwas Magisches an sich. Es fühlt sich an, als würdest du in eine andere Welt teleportiert werden. Wandern ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, die Schönheit dieser Welt zu erkunden, sondern auch gut, um für deine geistige und körperliche Gesundheit zu sorgen. Wenn du neu beim Wandern bist oder mehr darüber erfahren möchtest, bist du hier genau richtig

Die essenziellen Dinge

Die essenziellen Dinge für Tageswanderungen sind solche, auf die du nicht verzichten möchtest Diese Gegenstände sind nicht nur hilfreich, sondern können im Notfall auch sehr nützlich sein. Zum Glück wiegen sie nicht viel, und wenn du sie brauchst, wirst du froh sein, dass du sie hast.

Die Größe deines Rucksacks hängt davon ab, wie viel du mitnehmen musst. Ein guter Tipp ist es, alles auszulegen, bevor du den Rucksack auswählst. Auf diese Weise kannst du besser abschätzen, wie viel Platz du benötigst.

Kleidung – was du tragen und einpacken solltest

Feuchtigkeitsableitende Basisschicht: Trage eine leichte und weiche Basisschicht, die dich trocken und komfortabel hält, indem sie den Schweiß von deiner Haut wegleitet. Je nach Wetterlage kann eine Basisschicht aus einem leichten lang- oder kurzärmeligen Oberteil bestehen.

Wanderhosen: Wähle eine Hose aus strapazierfähigem, schnell trocknendem Material, das Bewegungsfreiheit bietet. Je nachdem, wo und wann du wanderst, können auch Wanderleggings, Shorts oder Cabrio-Hosen eine gute Alternative sein.

Isolierende Zwischenschicht: Eine Fleece- oder Daunenjacke wärmt an kühleren Tagen und kann ausgezogen werden, wenn es dir zu warm wird.

Wasser- und winddichte Jacke: Jacken mit einer technischen Membran schützen dich vor den Elementen und halten dich bei Regenwetter trocken. Trage sie oder wähle ein leichtes und kompaktes Set, das nicht zu viel Platz in deinem Rucksack einnimmt.

Wanderstiefel oder -schuhe: Suche nach Schuhen, die deine Füße beim Wandern auf unebenem Gelände stützen und schützen.

Synthetische oder Wollsocken: Gute Socken halten deine Füße trocken und verhindern Blasen. Denk daran, ein zusätzliches Paar mitzubringen!

Mütze: Eine Mütze ist zu jeder Jahreszeit sehr empfehlenswert. Die zusätzliche Schutzschicht, die eine Mütze bietet, trägt dazu bei, die Auswirkungen der schädlichen UV-Strahlen zu verringern. Im Winter kann eine Wollmütze helfen, deine Körpertemperatur zu regulieren.

Handschuhe: Handschuhe sind beim Wandern im Winter ein Muss, aber viele Leute wissen nicht, dass es auch Wanderhandschuhe für den Sommer gibt. Sommer-Wanderhandschuhe sind eine leichte, robuste Option, um schwieriges Gelände und Kletterpassagen zu meistern und deine Hände vor Verletzungen zu schützen.

Sonnenbrille: Eine Sonnenbrille schützt deine Augen vor der Sonne und reduziert die Blendung an hellen Tagen.

image

Shop Hiking Clothes

Shop Hiking Clothes

Ausrüstung und Zubehör

Rucksack-Regenhülle: Schütze deinen Rucksack mit einer Rucksackhülle davor, bei starkem Regen nass zu werden. Sie ist oft leicht und einfach einzupacken.

Navigation: Eine der wichtigsten Bestandteile des Wanderns ist die effektive Navigation auf den Wegen. Ein GPS ist wichtig, damit du immer weißt, wohin du gehst. Es hilft dir nicht nur bei der Orientierung oder im Notfall, sondern ermöglicht es dir auch, deine Lieben über deinen Aufenthaltsort zu informieren und ihnen mitzuteilen, dass du in Sicherheit bist, wenn du keinen Handyempfang hast.

Stirnlampe: Auf deiner Checkliste für Tageswanderungen sollte unbedingt eine Stirnlampe stehen. Auch wenn du nur für einen Tag auf Erkundungstour gehst, weißt du nie, was passieren kann, und wenn du über Nacht draußen bleiben musst, solltest du vorbereitet sein.

Trekkingstöcke: Diese sind ein echter Game-Changer! Die Verwendung von Trekkingstöcken, vor allem bei Abfahrten, entlastet deine Knie und Knöchel, was auf lange Sicht lebensrettend ist. Außerdem helfen sie dir, das Gleichgewicht zu halten und schwierige Stellen wie Bachdurchquerungen oder rutschige Abschnitte stabiler zu meistern.

Sitzunterlage: Eine Sitzunterlage ist bei Wanderungen ohne bequeme Sitzgelegenheit sehr nützlich. Sie eignen sich auch hervorragend für kalte oder feuchte Gebiete, da sie dich vom Boden isolieren.

Erste-Hilfe-Kit: Ein Erste-Hilfe-Kit ist für die essentiellen Tageswanderungen erforderlich. Eigentlich sollte jede Person in deiner Gruppe ihren eigenen Verbandskasten haben. Achte darauf, dass du die Vorbeugung und Behandlung von Blasen mit einbeziehst. Deine Füße werden es dir danken!

Multi-Tool oder Messer: Ein Multi-Tool oder Messer kann in vielen Situationen hilfreich sein, z.B. beim Schneiden von Lebensmitteln, beim Öffnen von Paketen oder beim Reparieren von Ausrüstung. Sie kann auch für Notfälle verwendet werden, z. B. zum Schneiden von Seilen oder Stoffen im Falle einer Verletzung.

Sonnenschutz und Lippenbalsam: Sonnenbrände und trockene, rissige Lippen können schmerzhaft und potenziell gefährlich sein. Sonnenschutzmittel schützen deine Haut vor den schädlichen Sonnenstrahlen, während Lippenbalsam deine Lippen mit Feuchtigkeit versorgt und schützt.

Insektenschutzmittel: Insekten wie Stechmücken und Zecken können Krankheiten übertragen und Unbehagen verursachen. Insektenschutzmittel helfen, Ungeziefer fernzuhalten und das Risiko von Insektenstichen zu verringern. Denke daran, das Abwehrmittel nach deinem Sonnenschutz aufzutragen, sonst ist es nicht so wirksam.

Telefon und tragbares Ladegerät: Im Notfall kann ein Telefon ein Rettungsanker sein, um zu kommunizieren und Hilfe zu holen. Ein tragbares Ladegerät sorgt dafür, dass dein Handy im Falle eines längeren Notfalls aufgeladen bleibt.

Toilettenpapier und Kelle: Es ist wichtig, menschliche Abfälle richtig zu entsorgen, um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten und die Verbreitung von Krankheiten zu verhindern. Toilettenpapier und eine Kelle sind essentiell, um den Abfall richtig zu vergraben. Denke daran, dein Toilettenpapier in einen Ziplock-Beutel zu packen und die Leave No Trace-Prinzipien zu beachten, wenn du das Toilettenpapier in der Wildnis entsorgst.

Handdesinfektionsmittel: Richtige Hygiene ist essentiell, um die Verbreitung von Keimen zu verhindern, vor allem im Freien, wo der Zugang zu Wasser und Seife eingeschränkt sein kann. Handdesinfektionsmittel hilft, deine Hände sauber und keimfrei zu halten.

Ernährung und Flüssigkeitszufuhr

image

Wasserflaschen oder Trinksystem: Das Mitführen von Wasserflaschen oder eines Trinksystems ist wichtig, damit du beim Wandern ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst.

Energieriegel, Nüsse und Trockenfrüchte: Diese Snacks sorgen für einen schnellen Energieschub beim Wandern und sind leicht und einfach zu tragen. Außerdem sind sie unempfindlicher gegen Regen und lassen sich leicht unterwegs naschen.

Sandwiches oder leichte, einfach zuzubereitende Mahlzeiten: Eine Mahlzeit oder ein Sandwich beim Wandern gibt dir genug Energie, um deine Wanderung zu beenden. Achte darauf, dass die Mahlzeiten leicht und einfach zu transportieren sind.

Wiederverwendbares Besteck: Wiederverwendbares Besteck zu benutzen, reduziert den Abfall und ist umweltfreundlich. Ein Göffel ist multifunktional und nimmt nicht viel Platz weg. Es gibt auch leichte Bestecksets für Wanderungen und Camping, die sich leicht einpacken lassen.

Müllsack: Beim Wandern ist es wichtig, keine Spuren zu hinterlassen. Das Mitführen eines Müllbeutels, in dem du alle Abfälle entsorgst, hilft, die Umwelt sauber zu halten und sie für zukünftige Wanderer zu bewahren.

Für das Auto

Tagebuch unter dem Autositz: Es ist wichtig, jemanden über deine Wanderpläne zu informieren und dein Tagebuch zur Sicherheit im Auto zu lassen. Diese Informationen können hilfreich sein, wenn du nicht rechtzeitig zurückkehrst oder dich verirrst, da Such- und Rettungskräfte sie nutzen können, um dich zu finden. Deine Reiseroute sollte Details über deine geplante Route, die geschätzte Ankunftszeit und andere wichtige Informationen enthalten.

Saubere Kleidung und bequeme Schuhe: Nach einer Wanderung ist es angenehm, aus der feuchten oder verschwitzten Wanderkleidung und den Schuhen zu wechseln.
 Dazu solltest du frische Kleidung und ein zusätzliches Paar Schuhe im Auto haben, wenn du zurückkommst.

Extra Wasser: Es ist eine gute Idee, eine zusätzliche Wasserflasche in deinem Auto zu haben, wenn du deine Wanderung beendet hast. Dehydrierung ist bei Wanderungen keine Seltenheit, deshalb ist es essenziell, dass du deinen Flüssigkeitshaushalt auffüllst.

Kühlbox mit zusätzlichen Lebensmitteln: Es ist wichtig, zusätzliche Lebensmittel im Auto zu haben, wenn du von einer Tageswanderung zurückkehrst, denn es kann zu unerwarteten Verzögerungen kommen und du könntest später als geplant zurückkehren. Nicht verderbliche Snacks oder eine Mahlzeit im Auto zu haben, kann helfen, Hunger zu vermeiden und dein Energieniveau für die Heimfahrt aufrechtzuerhalten.

Zusätzliche Ausrüstung für verschiedene Arten von Tageswanderungen

Für Tageswanderungen in abgelegenen Gegenden

Pfeife: Eine Pfeife ist ein großartiges Hilfsmittel bei Tageswanderungen in abgelegenen Gegenden, denn sie ist weithin hörbar und kann als Signal für Rettungsteams verwendet werden, wenn du dich verirrt hast oder verletzt bist.

Wasserreinigungsmethode: An abgelegenen Orten ist es essenziell, eine Wasserreinigungsmethode dabei zu haben, mit der du deine Wasservorräte auffüllen kannst, ohne durch verunreinigtes Wasser krank zu werden. Ein Wasserfilter oder Tabletten können schädliche Bakterien und Viren entfernen oder abtöten.

Feuerstarter: Eine Möglichkeit, ein Feuer anzuzünden, ist wichtig für einen Notfall oder wenn du dich aufwärmen musst. Streichhölzer oder ein Feuerzeug funktionieren oft gut, aber bei Feuchtigkeit und Wind kann ein Feuerstarter die bessere Wahl sein.

Notunterkunft: Beim Wandern in abgelegenen Gegenden ist es wichtig, auf unerwartete Wetterumschwünge oder Verletzungen vorbereitet zu sein. Eine Notunterkunft, wie eine Rettungsdecke oder ein Biwaksack, kann vor Wind, Regen oder kalten Temperaturen schützen.

Personal Locator Beacon: Ein Personal Locator Beacon (PBL) ist ein GPS-Gerät, das ein Notsignal an die Rettungsdienste sendet. Dies ist ein essentielles Hilfsmittel für den Notfall, vor allem wenn du in abgelegenen Gegenden wanderst, in denen der Handyempfang begrenzt oder nicht vorhanden ist.

Für Tageswanderungen im Regen

Wasserdichte Hose: Wenn du eine Tageswanderung machst, reicht normalerweise eine wasserdichte Jacke. Wenn die Wettervorhersage jedoch Regen vorhersagt, solltest du auch eine wasserdichte Hose einpacken. Du musst sie nicht die ganze Zeit tragen, denn du kannst ein leichtes und einfach zu verpackendes Paar in deinem Rucksack mitnehmen.

Handschuhe: Wenn du bei Regen leichte Handschuhe trägst, kannst du deine Hände schützen und verhindern, dass sie durch die Kälte des Regens auskühlen.

Extra Socken: Es ist essentiell, beim Wandern immer extra Socken dabei zu haben. Das liegt daran, dass trockene Socken das Auftreten von Scheuerstellen und Blasen verringern können.

Für Tageswanderungen im Schnee

Isolierte Jacke: Eine isolierte Jacke ist essentiell, um deinen Kern bei kalten Temperaturen warm zu halten. Aber auch wenn du eine isolierte Jacke hast, solltest du dich immer in Schichten kleiden, um deine Körpertemperatur besser regulieren zu können.

Traktionshilfen: Traktionshilfen wie Mikrospikes oder Steigeisen bieten zusätzlichen Halt und Traktion auf rutschigem und eisigem Untergrund.

Warme Socken: Warme Socken sorgen dafür, dass deine Füße trocken und bequem bleiben und verhindern Erfrierungen und Unterkühlungen. Wollsocken isolieren hervorragend und speichern die Wärme auch im nassen Zustand. Sie sind außerdem feuchtigkeitsableitend und haben antimikrobielle Eigenschaften. Insgesamt sind Wollsocken die perfekte Wahl für Winterwanderungen.

Handschuhe oder Fäustlinge: Handschuhe oder Fäustlinge halten deine Hände warm und schützen sie vor Kälte und Wind.

Grundlagenhosen oder gefütterte Wanderhosen: Grundlagenhosen oder gefütterte Wanderhosen bieten eine zusätzliche Isolierung für deine Beine und halten dich warm und trocken.

×